Zimmer und Wohnbereiche

Alle Zimmer bestehen aus einem Vorraum, einem Wohn/Schlafraum und eigenem Bad mit WC und Dusche. Die Räume sind voll möbliert. Kühlschrank, Fernsehanschluss und Telefon sind vorhanden.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, eigene Möbelstücke mitzubringen. Eine individuelle Note bekommen die Bewohnerzimmer mit eigenen Bildern und Dekorationsgegenständen.

Wohnbereich Lebensbaum

Um den Wohnbereich ansprechend zu gestalten, wird jahreszeitlich passend dekoriert. Auf das Sofa neben dem Lift setzen sich die Bewohner gerne zum Plaudern oder zum gemeinsamen Zeitung lesen zusammen. Die gemütlichen Ruhemöbel im Wohnbereich laden zur Rast ein, dabei können die Fische im Aquarium beobachtet werden.

Um die Mobilität zu erhalten und zu fördern, trainieren viele Bewohner fleißig am Bewegungstrainer.

Beim zentralen Stützpunkt ist an der Mitarbeitertafel für alle Bewohner und Besucher ersichtlich, wer an diesem Tag im Einsatz ist. Mit alten Aufnahmen von Walding und Erinnerungstafeln mit Alltagsgegenständen wurden die Gänge abwechslungsreich gestaltet. Hier ist auch unser Leitspruch für die Kongruente Beziehungspflege angebracht: "Beziehung ist Vertrauen". Der Essbereich besticht durch farbige Wände, Bilder von Obst und Gemüse und einen Herrgottswinkel, wie er früher in jedem Haus zu finden war.

Beschäftigungsgruppe

BeschäftigungsgruppeIn der Beschäftigungsgruppe treffen sich etwa zehn Bewohner des Hauses von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 bis 12:30 Uhr. Grundgedanke für die Entstehung dieser Gruppe war, dass wir ein spezielles Angebot für an Demenz erkrankte Bewohner schaffen wollten. Das hier tätige Personal verfügt über besondere Ausbildungen. Besonders guten Anklang finden hauswirtschaftliche Aktivitäten wie zum Beispiel Schnittlauch aus den hauseigenen Hochbeeten schneiden, Ribisel entstielen, Erbsen auslösen, kochen und backen sowie häkeln und stricken. Besonders gefordert wird jeder einzelne Teilnehmer beim Gedächtnistraining. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gehen die Bewohner zurück in ihren Wohnbereich. Einem erholsamen Mittagsschläfchen dürfte dann wohl nichts mehr im Wege stehen.

Wohnbereich Blumenwiese

WB BlumenwieseBaugleich mit dem ersten Stock umfasst der Wohnbereich Blumenwiese im zweiten Obergeschoss ebenfalls 33 Einzelzimmer und ein Doppelzimmer. Die Farbgestaltung ist auf den Namen des Wohnbereiches abgestimmt: Blau symbolisiert dabei die Kornblume und gelb die Sonnenblume. Eigene Möbel und Einrichtungsgegenstände verleihen den Bewohnerzimmern eine sehr persönliche Note. Der Mittelpunkt des Wohnbereiches ist der offene Stützpunkt mit Fotos der Mitarbeiter und der kreativ gestalteten Wandtafel mit unserem Leitspruch: "Wir gestalten und pflegen Beziehung"! Entsprechend unseres Pflegemodelles, der "Kongruenten Beziehungspflege", werden dort die Bezugspflegepersonen der einzelnen Bewohner ersichtlich. Der Aufenthalts- und Essbereich wird von den Bewohnern nicht nur für gemeinsame Mahlzeiten genutzt, sondern bietet auch die Möglichkeit fern zu sehen, zu lesen, mit anderen zu plaudern oder auch Geburtstage und Hochzeitstage zu feiern. Gerne wird hier miteinander gesungen, gespielt oder es werden die zwei Vögel beobachtet, umsorgt und ihrem Gezwitscher gelauscht. Jahreszeitlich passende Dekoration zieht sich durch den ganzen Wohnbereich.

Tageszentrum

Im Tageszentrum treffen sich von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 - 17:00 Uhr ältere Herrschaften, die sich viel zu erzählen haben. Sie tauschen Erfahrungen aus und erinnern sich auch gerne an frühere Zeiten. Gemeinsame Aktivitäten bringen Abwechslung in den Alltag. Unsere Besucher können sowohl Mahlzeiten bei uns einnehmen als auch ein Vollbad genießen. An der Tagesordnung stehen verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel Gedächtnistraining, Seniorenturnen, Singen, Spaziergänge und Gartenarbeit. Zum Kennenlernen bieten wir einen kostenlosen Schnuppertag. In Folge richten sich die Kosten nach Einkommen und Pflegegeldeinstufung. Zusätzlich werden die konsumierten Mahlzeiten verrechnet. Für den Besuch des Tageszentrums ist keine Pflegestufe nötig. Der Besuch im Tageszentrum Walding ist halb- oder ganztägig möglich. An welchen und an wie vielen Tagen pro Woche Sie uns besuchen möchten ist individuell planbar.